Online-Tool für Händler zur Übersicht über Bonuszahlungen

Die Problemstellung: Der Kunde aus der Automotive Industrie benötigt ein Online-Tool, das es den Händlern ermöglicht, den Stand ihrer Bonuszahlungen nachzuvollziehen. Das Tool soll nicht nur die aktuelle Höhe der Bonuszahlungen entsprechend der bisherigen Verkäufe anzeigen, zusätzlich soll ein Simulator ermöglichen aufzuzeigen, wie sich der Bonus unter bestimmten Umständen entwickeln kann.

Aufseiten des Herstellers erfordert das Tool die Möglichkeit, Bonusprogramme einfach anlegen und pflegen zu können. Es muss einen Report über die Bonuszahlungen der unterschiedlichen Handelsgebiete ausgeben können und einen Überblick über die einzelnen Händler bieten.

Die Grundidee wurde geprüft und hinterfragt.

Die Vorgehensweise: Ausgangspunkt der Projektarbeit war die Business-Analyse. Die Grundidee des Auftraggebers wurde geprüft und hinterfragt. Das Online-Tool war nur für eine Sparte im Unternehmen geplant – wie sich herausstellt, gibt es aber weitere Abteilungen im Konzern, die ähnliche Bonusprogramme verwenden. Dementsprechend wird das Tool mit einer dynamischen Datenstruktur versehen, damit es leicht für andere Unternehmensfelder zu adaptieren ist.

Dynamische Datenstruktur ermöglicht leichte Adaption.

Bei der Entwicklungsarbeit haben die Entwickler die Arbeit in Anlehnung an das SCRUM-Modell in einem Backlog organisiert. Mit dem Kunden wurden in wöchentlichen Meetings die Neuerungen besprochen, Feedback eingeholt und Änderungswünsche geklärt. Hierdurch war es möglich, schnell auf gewünschte Überarbeitungen zu reagieren und zeitnah Rückmeldungen dazu zu erhalten.

Eingesetzte Technologien: J2EE, Spring-MVC, JPA, jQuery.